Kassendifferenzen loswerden

POS Video-mit der Kassen-VideoÜberwachung „Cash-Plus“ 

POS-Reporting ist eine völlig neue Herangehensweise, um all die Daten zusammen zu fassen, die Sie für Ihre Kassen-Analyse benötigen.

Natürlich absolut datenschutzkonform, da können Sie sicher sein. Unsere Maßnahmen berücksichtigen seit 2001 schon die Richtlinien des Beschäftigtendatenschutzes.
Die zuverlässigste und unbestechlichste Informationsquelle, für Analysen in Bäckereifilialen, Textilgeschäften, Supermärkten oder auch Gaststätten, egal wie viel Filialen Sie haben, ist ein

#POS-Video-Reporting System.

  • Spart Geld
  • Verhindert Betrug
  • Beugt vor Raubüberfallen vor

 

Die Beobachtung von Kassenbereichen und Abrechnungsräumen, in denen mit hohen Bargeldbeträgen umgegangen wird, ist unter Einhaltung aller sonstigen Voraussetzungen (Einzelfallprüfung, Hinweisschilder, Risikoanalyse, Speicherungsdauer)  zulässig.

Die Mitarbeiter(innen) sind allerdings in ausreichender Form über die Videoüberwachung zu informieren. Sofern vorhanden, ist der Betriebsrat zu beteiligen. Eine dauerhafte Erfassung des Arbeitsbereichs von Mitarbeiter(innen) und Kunden z. B. an der Bar, Tresen  ist unverhältnismäßig und sollte daher unterbleiben

Auszug aus:

https://www.datenschutzzentrum.de/uploads/blauereihe/blauereihe-videoueberwachung.pdf

 

2011-03-01 14.08.30

 

 

 

 

 

Zu allen Vorgängen an der Kasse haben Sie immer einen Videofilm

Storno oder  Sofortstorno/Bonabbruch an Kassen im Einzelhandel

So werden Sie möglicherweise  täglich betrogen