Antworten zum Datenschutz

Unsere Datenschutzberatung ist wesentlich billiger als eine Abmahnung.

Häufig gestellte Fragen – wir haben die Antworten

  • Wann muss ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter bestellt werden?
  • Wer kann als Datenschutzbeauftragter bestellt werden?
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Gibt es ein Auskunftsrecht über personenbezogene Daten?
  • Wer ist Ansprechpartner in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten?
  • Was ist ein Datenschutzhinweis?

Die Rechtslage zur Videoüberwachung am Arbeitsplatz . Was ist wichtig für eine Videoüberwachung im Einzelhandel? Hier  kostenloses Whitepaper anfordern:

Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Hinweis auf Videoüberwachung

Die Seiten 81- 85 beziehen sich auf die Videoüberwachung

Auszug aus dem Jahresbericht Seite 83

17.4 Hinweis auf Videoüberwachung
Der Hinweis auf die Videoüberwachung nach § 6b Abs. 2 BDSG muss für die Kunden ohne Schwierigkeiten vor Betreten des Geschäftes erkennbar sein. Ein Monitor, der Bilder der Videokameras zeigt, reicht dazu nicht aus. Dieser darf auch nicht das unbemerkte Beobachten durch Kunden ermöglichen.

Weiterlesen

Geldbuße wegen Email-Versand

Lesen Sie eine aktuelle Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht (Datenschutz-Aufsichtsbehörde für den nicht-öffentlichen Bereich in Bayern)  Zum ersten mal wurde ein Bußgeld wegen  einer Massen-E-Mail verhängt. Der  Verstoß kam dadurch zustande, dass fahrlässig  die E-Mail-Adressen in  das „CC-Feld“ eingetragen wurden und nicht in das „BCC-Feld“. Somit warenb dei Emailadressen für jedermann sichtbar und dies ist ein Verstoß gegen den Datenschutz. Die Höhe des Bußgeldes ist derzeit noch nicht bekannt. Weiterlesen